RÜCKENSCHMERZEN INTERAKTIV BEKÄMPFEN

Viele Menschen kämpfen täglich mit Rückenschmerzen. Ursache hierfür ist unter anderem auch langes Sitzen im Büro. Unser Körper braucht Bewegung, sonst verursachen Verspannungen Kopf- und Nackenschmerzen. Unser Bewegungsapparat wird eingeschränkt, es kommt zu Rückenproblemen, eine der Volkskrankheiten in Deutschland. Ausreichend Sport zu machen, sich in der Natur zu bewegen, wäre gut für unseren Rücken. Aber wer hat schon immer die notwendige Zeit dafür? Wäre es deshalb nicht ideal, das Sitzen im Büro so zu gestalten, um möglichst viel in Bewegung zu bleiben und dieser Schmerzen vorzubeugen?

Ongo-app-health-kit-Classic-kit-wissen-ist-mehr-rueckenschmerzen Bild: © ONGO

Promotion inkl. Links:

ONGO macht aktives Sitzen mit einer Weltneuheit interaktiv

„Nehmen Sie Platz – und bleiben Sie in Bewegung“. Das ist kurz gefasst die Philosophie, die bislang hinter den ergonomischen Design-Hockern von ONGO stand. Jetzt gibt es eine Bewegungs-App von ONGO, die über eine Schnittstelle zum neuen Health Kit in Apples iOS8 verfügt. Die App steht mittlerweile kostenlos zum Download im Apple Store zur Verfügung. Ein wesentlicher Grundgedanke von ONGO ist, Mensch und Stuhl als Einheit zu sehen. Die bisherigen Produkte, ONGO Classic und ONGO Kit, geben deshalb Feedback an ihre Be-Sitzer, sie interagieren also. Dafür sorgt bei beiden Hockern eine im Fuß integrierte Kugelbahn in Verbindung mit der gewölbten Standfläche. Die eingelegte Kugel gibt zu jeder Bewegung eine akustische Rückmeldung. Durch diese Feedback-Funktion wird aus dem ergonomischen Design-Hocker ein innovativer Bewegungstrainer, der zu gesundem und aktivem Sitzen motiviert und so ganz nebenbei die Rücken- und Haltemuskulatur kräftigt.

Ongo-app-health-kit-Classic-kit-wissen-ist-mehr-rueckenschmerzen Bild: © ONGO

Von der Kugelbahn zur ONGO App

Die Feedback-Funktion der Kugelbahn kann zukünftig auch die neue ONGO Activity App übernehmen. Ihre Schnittstelle zum ONGO Activity Sensor eröffnet ganz neue Möglichkeiten. Zum einen kann die App die Bewegungen des Sitzenden aufzeichnen und visualisieren. Auch hilft die App spezielle Übungen für den Rücken und die Rumpfmuskulatur auszuführen. In Verbindung mit dem Apple Health Kit hat der Büromensch sein persönliches Fitnessstudio immer in Sitzweite. Neben einer quantifizierten Abbildung seiner Bewegungsaktivität, kann man beim täglichen Sitzen nebenbei „Fitnesspunkte“ sammeln. Darüber hinaus wird es Spiele geben, bei denen ONGO wie ein joy stick eingesetzt wird. So lassen sich Pausen aktiv und kommunikativ gestalten, wobei die vordergründige Unterhaltung wieder ganz wesentlich der Gesundheit dient.

„Sitting is the new smoking“, lautet das beunruhigende Fazit verschiedener in den USA durchgeführter Studien, bei denen Daten von mehreren tausend Probanden über lange Zweiträume ausgewertet wurden. Auch deutsche Studien, wie z. B. eine ganz aktuelle der Uni Regensburg besagen: wer stundenlang sitzt, schadet nicht nur seinem Rücken, sondern erhöht auch sein Risiko für Herzkrankheiten, Diabetes und sogar Krebs. Deshalb ist aktives Sitzen ein Gebot unserer Zeit.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.ongo-eu.

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder

Werbung:

Folgen Sie uns gerne auf:

Besucherzähler:

Werbung:

Douglas
http://www.expedia.de
allgemein_4

Wir sind Mitglied bei:

Stylebook BlogStars
Be an e-tailPR blogger
Paperblog
Blogverzeichnis
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Wissen-ist-mehr.de - Ihr online Lifestylemagazin - Informations- und Trendportal

Anrufen

E-Mail

Anfahrt