SÜSSKARTOFFEL-BLUMENKOHL-AUFLAUF MIT KOKOSMILCH

Dieses leckere vegetarische Gemüserezept aus dem Ofen verbindet vitaminreiche Süßkartoffeln, Blumenkohl und cremige Kokosmilch mit pfiffigen Gewürzen. Überbacken mit einer appetitlichen Nusskruste ist dieser köstliche Süßkartoffel-Auflauf vegan, Geschmack pur, einfach gemacht und obendrein noch glutenfrei…

Promotion inkl. Links:

suesskartoffel-blumenkohl-auflauf-mit-kokosmilch-vegan-vegetarisch-glutenfrei-sarah-britton-einfach-gut-essen-knesebeck-verlag-wissen-ist-mehr-gemueserezept Bild © Sarah Britton/Knesebeck Verlag

Zutaten (für 6 Personen):

 

400 ml Kokosmilch

1 EL glutenfreie Tamari oder Sojasauce

je 1/4 TL gemahlene Gewürz­nelken, Kardamom und frisch geriebene Muskatnuss

feines Meersalz

75 g Mandelkerne

80 g Sonnenblumenkerne

100 g glutenfreie Haferflocken

1 TL frisch gemahlener schwar­zer Pfeffer

2 EL Kokosöl

500 g Süßkartoffeln

1 Blumenkohl

1 Handvoll frische glatte Petersilie oder Koriandergrün, gehackt (nach Belieben)

 

Zubereitung:


1) Den Backofen auf 200 °C vorheizen. In einer kleinen Schüssel die Kokosmilch, die Tamari oder Sojasauce, die Gewürze und einige Prisen Meersalz verrühren.

2) Für die Kruste die Mandeln, die Sonnenblumenkerne und die Haferflocken mit 1/2 TL Meersalz und dem Pfeffer im Mixer grob zermahlen. Das Kokosöl und 2 EL von der Kokosmilchmischung dazugeben und alles zu einer homogenen Masse verarbeiten.

3) Die ungeschälten Süßkartoffeln und den Blumenkohl in 8 mm dünne Scheiben schneiden und beides dann abwechselnd in eine 23 x 33 cm große Auflaufform schichten. Jede Schicht großzügig salzen. Die Lücken zwischen dem Gemüse mit Blumenkohlresten auffüllen.

4) Das Gemüse mit der Kokosmilchmischung übergießen, dann die Mandelmasse gleichmäßig darauf verteilen. Hier und da etwas Mandelmasse zu Klümpchen zusammendrücken. Die Form sorgfältig mit Alufolie abdecken.

5) Das Gemüse im Ofen 30–35 Minuten weich braten. Die Folie entfernen und den Auflauf weitere 10 Minuten goldbraun überbacken. Nach Belieben mit Petersilie oder Koriandergrün bestreuen und heiß servieren.


Appetit auf mehr?
Weitere simple aber raffiniert schmeckende vegetarische oder vegane Rezepte hat die Ernährungsberaterin und Food-Bloggerin Sarah Britton in ihrem neuesten Kochbuch „Einfach gut essen“ niedergeschrieben. Im Fokus stehen dabei stets einfache Zutaten, die man ohnehin meist zuhause hat und die durch clevere Kombinationsmöglichkeiten ein geschmackliches Pimp-up erleben. Durch Variationen und Ideen zur Resteverwertung sind auch für die Folgetage leckere Mahlzeiten garantiert. Besonderer Clou: Jedes Rezept ist gekennzeichnet – so erkennt der Leser sofort ob es sich um ein veganes, glutenfreies, getreidefreies oder Rohkost-Rezept handelt. Dieses Kochbuch ist ein definitives Muss für alle die sich unkompliziert gesund, vegetarisch/vegan und vollwertig ernähren wollen oder kurz gesagt einfach gut essen möchten.

 

einfach-gut-essen-knesebeck-verlag-sarah-britton-my-new-roots-wissen-ist-mehr Bild © Sarah Britton/Knesebeck Verlag

 

Einfach gut essen
von Sarah Britton
gebunden, 240 Seiten,

durchgehend farbige Abb., 30,00 €
erschienen im
Knesebeck Verlag
ISBN 978-3-95728-062-6
Erhältlich in jeder Buchhandlung

oder online unter Thalia.de

 

Folgen Sie uns gerne auf:

Wir sind Mitglied bei:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Wissen-ist-mehr.de - Ihr online Lifestylemagazin - Informations- und Trendportal

Anrufen

E-Mail

Anfahrt